Huck-Schließringbolzen

Schließkraft oder Vorspannung: In den Anfangsstufen des Einbauprozesses greift das Werkzeug in das Abrissteil ein und zieht an diesem. Die Verbindung wird zusammengezogen, bevor die konisch geformte Verformungshülse den Schließring verformt. Das Schließringmaterial formt sich in die Rillen des härteren Bolzens ein. Der Bolzen und der eingeformte Schließring bilden zusammen den eingebauten Befestiger.

Das Verformen verringert den Durchmesser des Schließrings, wobei seine Länge vergrößert wird. Dies längt wiederum den Bolzen, wodurch eine Vorspannkraft in der Verbindung erzeugt wird.

Die Bruchwerte für Kopfzug und Scherzug verändern sich entsprechend der Festigkeitsklasse der Bolzen und ihres Durchmessers. Durch Erhöhen des Durchmessers oder der Materialqualität kann die Scherbruchlast des Befestigers erhöht werden.

Die Zugfestigkeit vom Schließringbolzen hängt vom Scherwiderstand des Schließringmaterials ab und der Anzahl der Rillen, die es füllt.

Installationsreihenfolge

  • 1. Pin placed into prepared hole, collar placed over pin
    1. Bolzen wird in die vorbereitete Öffnung platziert - Schließring wird über den Bolzen gesteckt
  • 2. Tool is placed over the fastener pintail and activated
    2. Werkzeug wird über das Befestiger-Abrissteil geschoben und aktiviert
  • 3. Tool swages collar, increasing clamp
    3. Werkzeug formt den Schließring ein, wodurch die Schließkraft erhöht wird
  • 4. Pintail breaks, installation complete
    4. Abrissteil wird abgebrochen - Einbau abgeschlossen

Schließringbolzen Vorteile

  • huck no maintenance
    HOCHLEISTUNGSFÄHIGE WARTUNGSFREIE VERBINDUNGEN
  • huck quick easy installation copy
    SCHNELLE & KONSISTENTE INSTALLATION
  • huck flexibility
    GRÖßERE FLEXIBILITÄT IN IHRER PRODUKTION
  • huck low cost
    NIEDRIGERE GESAMTKOSTEN
Close

Get in Touch

Our team of experts will be glad to answer your questions.